STOLPERSTEINE GELSENKIRCHEN

Gemeinsam gegen das Vergessen


Stolpersteine Gelsenkirchen

← Startseite Die Dabeigewesenen - Gelsenkirchen

„Wir können die Geschichte in ihrer Komplexität nur verstehen,
wenn wir nicht nur die Opfer betrachten, sondern auch die Dabeigewesenen.
Denn ohne die Dabeigewesenen hätte es keine Opfer gegeben.“ (Rita Bake)


Datensammlung Die Dabeigewesenen - Gelsenkirchen: N - R

In die Datensammlung werden - sortiert nach Anfangsbuchstaben des Nachnamens - überwiegend Perso- nen aufgenommen, die zwischen 1933 und 1945 in Gelsenkirchen zumindest zeitweilig gelebt, gearbeitet bzw. gewirkt haben. So wird die Datensammlung als "Work in Pogress" kontinuierlich wachsen.

A - D E - I J - M N - R S - V W - Z

Hermann Nattkämper

(4. Oktober 1911 - nicht bekannt)
Städt. Bediensteter, Mitglied Schalke 04, NSDAP ab 1.5.1937
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen

Julius Neumann

(2. Juli 1897 - nicht bekannt)
Mitglied Schalke 04, NSDAP ab 1.5.1937
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen

NSDAP

1933-1945
Politische Leitung, Kreisamtsleiter, Ortsgruppenleiter, Ortsgruppen d. NSDAP, Gliederungen, Angeschlossene Verbände
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen Mehr: >>

NS-Straßennamen

(1933-1945)
Benennungen nach Personen in direktem Bezug zum Nationalsozialismus oder nach "NS-Märtyrern" (so genannte "Blutzeugen der Bewegung")
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen Mehr: >>

Kurt Otto  

(28. August 1900 - nicht bekannt)
Mitglied Schalke 04, NSDAP ab 1.1.1937
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen

Heinrich Pieneck

(8. Februar 1890 - nicht bekannt)
Mitglied u. Geschäftsführer Schalke 04, NSDAP ab 1.5.1933
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen Mehr: >>

Polizeiamt Gelsenkirchen

(1933-1945)
Leiter: Regierungsrat Dr. Altmann, Vetreter: Polizeirat Uhl
Nachgeordnet: Schutzpolizei, Kriminalpolizei, Geheime Staatspolizei (Außendienststellen Gelsenkirchen u. Buer) )
Adresse/Wirkungsstätte: Reichsbehörde, Dienstelle Gelsenkirchen, Ahstr. 24, Machensplatz

Polizeibataillon 65

Mehr als 300 Männern aus Gelsenkirchen beteiligten sich im Polizeibataillon 65 aktiv am Holocaust
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen u.a.a.O. (Niederlande, Sowjetunion, Polen, Dänemark, Jugoslawien) Mehr: >>

Polizeibataillon 316 (ab Juli 1942 Umbenennung in I. Bataillon des Polizeiregiments 4)

Eine große Anzahl von Männern aus Gelsenkirchen beteiligten sich im Polizeibataillon 316 aktiv am Holocaust
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen u.a.a.O. (Tschechoslowakei, Polen, Sowjetunion, Jugoslawien, Frankreich) Mehr: >>

Hans-Hellmuth Qualen

(9. Juni 1907 Kiel - 28. November 1993 Kiel)
Reichsfinanzverwaltung, 1943 Leutnant (Ostfront)
Adresse/Wirkungsstätte: Finanzamt Gelsenkirchen u.a.a.O

Preußisches Gewerbeaufsichtsamt

(1933-1945)
Leitende Beamte: Gewerberat Levebre, Gewerberat Naumann, Gewerberat Jackel
Für die Stadtkreise Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck, Recklinghausen und für den Landkreis Recklinghausen
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen, Adolf-Hitler-Str. 9

Preußisches Katasteramt Gelsenkirchen

(1933-1945)
Leiter: Vermessungsrat Jerrentrup, Stellvertreter Vermessungsrat Höckmann
Zuständig für die Veranlagung der Gebäudesteuer und der Hauszinssteuer, Unterlagen für die Grundbücher, Fortschreibungsvermessungen und alle damit im Zusammenhang stehenden arbeiten. - Hauszinssteuerabteilung befindet sich im Hause Breddestr. 30
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen, Adolf-Hitler-Platz 4

Ernst Reckmann

(27. Dezember 1898 - nicht bekannt)
Mitglied Schalke 04, NSDAP ab 1.5.1933
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen

Fritz Reckmann

(17. Mai 1896 - nicht bekannt)
Mitglied Schalke 04, NSDAP ab 1.2.1940
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen

Walter Regel

(27. Juli 1907 Horst-Emscher - 17. Januar 1944 bei Starizy/Russland)
Wachtmeister der Schutzpolizei d. R.
Adresse/Wirkungsstätte: Polizeiregiment 9, Beteiligung am Holocaust

Willy Reichel

(22. Mai 1898 - nicht bekannt)
Mitglied NSDAP ab 1937, Förderndes Mitgl. der SS; Nach 1945: Falschangaben im Fragebogen, V (1949, Münster)
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen 1935-1939 (Kaufhaus Gebr. Sinn), Lünen, Münster

Reichsluftschutzbund (RLB)

(Organisation des RLB in der Stadt Gelsenkirchen)
Ortsgruppe Gelsenkirchen (Dienstbereich Stadtteil Gelsenkirchen)
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen, Diensstelle Schultestr. 43 Mehr: >>

Wilhelm Ruppert

(5. November 1890 - nicht bekannt)
Mitglied Schalke 04, NSDAP ab 1.5.1937
Adresse/Wirkungsstätte: Gelsenkirchen

Wilhelm Rüter

(02. März 1909 Sterkrade - nicht bekannt)
Kaufmann, NSDP-Mitglied ab 1.5.1933
Adresse/Wirkungsstätte: Profiteur "Arisierung", Wohn- und Geschäftshaus Bahnhofstraße 22/Klosterstraße 2 aus dem Besitz des jüdischen Kaufmanns Leo Gompertz in Gelsenkirchen, u.a.a.O. Mehr: >>


Andreas Jordan, Projektgruppe STOLPERSTEINE Gelsenkirchen. Juli 2017.

↑ Seitenanfang